Imperial Cleaning

Flirttipps für Frauen: 10 fatale Flirt-Fehler, die du im Nachtleben vermeiden solltest

Wenn dich jemand ansieht und lächelt, die Augen lächeln und das lächeln ist auch echt, so sieht es aus wenn wir miteinander Reden meistens. Es gibt einen schwerwiegenden Fehler, den sowohl Männer als auch Frauen beim Flirten begehen und sich hierbei gar nicht darüber bewusst sind.

Aktive Diskussionen

Die Körpersprache: Frau zeigt so ihr Interesse!

Die Stimmung ist ausgelassen. Doch plötzlich kippt die Stimmung. Eine deiner Freundinnen ist müde und möchte nach Hause, will aber nicht die erste sein, die sich auf den Heimweg macht. Ihre Lustlosigkeit ist ihr jedoch im Gesicht anzusehen. Ähnlich schnell kann sich die Stimmung wandeln, wenn nach einer langen Partynacht plötzlich Hunger aufkommt und die Lust nach einem Döner ansteigt. Männer empfinden ein solches Verhalten schnell als nervig.

Ganz der Gentleman bieten die meisten Männer dir dann ihre Jacke an. Es wird oft behauptet, dass das Nicht-Zuhören ein Männerphänomen ist. Leider ist dem nicht so. Frauen sind davon genauso betroffen, machen es nur unauffälliger. Du kennst es bestimmt von dir selbst, dass sich dir eine Person mit ihrem Namen vorgestellt hat und du sofort den Namen schon wieder vergessen hast. Der Grund liegt nicht darin, dass dein Gehirn wie ein Sieb ist, sondern schlicht darin, dass du von Beginn an der Vorstellung der anderen Person nicht zugehört hast.

Versuche dir doch einfach mal anzugewöhnen nicht nur darauf zu achten, was dein Gegenüber dir sagt, sondern überlege dir auch, weshalb diese Person dir dies mitteilt. Sieht er dir lange in die Augen und dreht sich mit seinen Hüften in deine Richtung? Das zeigt, dass er Interesse an dir hat. Werde eine aktive Zuhörerin!

Benutzt er während eures Gesprächs ein ganz bestimmtes Wort immer wieder, z. Daneben hast du beispielsweise auch die Option, das was er dir gesagt hat aufzugreifen und nochmals kurz zusammenzufassen. Es ist immer toll, wenn besonders viele Freundinnen Zeit haben und man mit einer riesigen Truppe feiern gehen kann. Man hat sich schon lange nicht mehr gesehen, es gibt viel zu erzählen und wir freuen uns einfach, dass wir die ganze Truppe um uns herum versammelt haben. Gemeinsam ziehen wir los ins Nachtleben und erhoffen uns einen unvergesslichen Abend.

Und natürlich schlummert auch insgeheim in uns die Hoffnung, dass wir vielleicht einen interessanten Mann entdecken. Weshalb dem so ist? Naja, betrachte den Fall doch mal umgekehrt. Würdest du eher auf einen Mann zugehen, der alleine an der Theke steht und gerade ein Bier bestellt, oder würdest du lieber aktiv einen Mann ansprechen , der mitten in einem Gespräch ist und mit sieben Kumpels im Kreis steht?

Du würdest lieber die Person wählen, die gerade alleine oder vielleicht mit nur einem Freund unterwegs ist. Einfach weil du dich dann sicherer fühlst! Jemanden anzusprechen kostet sowieso stets Überwindung. Wie kannst du dem nun entgegenwirken? Es ist wichtig, dass ihr euch nicht den gesamten Abend über in eurer riesigen Gruppe durch den Club bewegt. Natürlich könnt ihr gemeinsam auf der Tanzfläche rocken. Doch ihr müsst nicht allesamt gleichzeitig Getränke holen oder eine Rauchen gehen.

Halte dir auch immer vor Augen, dass unsere Freunde wie eine Art Schutzschild fungieren. Haben wir eine Aufgabe vor uns, von der wir wissen, dass sie uns nicht behagt, sind wir gerne dazu geneigt, eine Begleitung mitzunehmen.

So wie es bei Kindern beim Zahnarzt der Fall ist, freuen wir uns im Erwachsenenalter, wenn wir bei einem Bewerbungsgespräch zumindest bis zur Türe der Firma von einer guten Freundin begleitet werden.

Doch in einem Club benötigen wir ein solches Schutzschild nicht. Selbst zwischen sehr guten Freundinnen kann es zu negativen Gefühlen wie Missgunst oder Neid kommen. Wir alle kennen dieses Phänomen etwa von der Situation, dass die Freundin viel Gewicht verloren hat. Natürlich gönnen wir ihr die neue Figur und freuen uns für sie, doch tief im Inneren verspüren wir auch einen kleinen Stich. Ähnlich gestaltet es sich oftmals im Nachtleben.

Und langsam aber sich sind wir davon genervt. Wir wollen einfach auch mal angesprochen werden! Es ist okay, wenn wir uns innerlich denken, dass wir auch gerne mal die Frau wären, die als erstes aus der Frauengruppe angesprochen wird. Dennoch dürfen wir uns davon nicht die Laune vermiesen lassen. Lassen wir uns anmerken, dass wir genervt oder neidisch sind, zerstören wir nur die gesamte Atmosphäre.

Auch dann, wenn es manchmal schwer fällt. Bedenke auch, dass fast jeder Mann einen guten Kumpel dabei hat, den du dir schnappen kannst, während der Typ mit deiner Freundin quatscht. Natürlich wünscht sich jede von uns den perfekten Traummann zu finden. Es ist logisch, dass wir bei der Partnersuche gewisse Kriterien haben, die in unseren Augen ein Mann mitbringen sollte.

Dies ist auch durchaus sinnvoll. Was sollen wir mit einem Mann, der absolut auf seine Karriere fixiert ist, wenn wir selbst uns eine Familie wünschen? Was wollen wir mit einem Partner an der Seite, der ein absoluter Stubenhocker ist, während wir selbst stets auf Achse sind? Dennoch dürfen wir es mit diesen Kriterien nicht übertreiben, schon gar nicht im Nachtleben. Seine Frisur sieht irgendwie komisch aus, das Hemd sitzt vielleicht nicht ganz so, wie es sollte oder sein Kumpel hat so einen merkwürdigen Blick.

Diese lapidaren Kleinigkeiten sollten jedoch für uns keinen Grund darstellen, sofort eine Abwehrhaltung einzunehmen. Natürlich bedeutet das nicht, dass du alle Ansprüche fallen lassen sollst. Ist es nicht ein wenig übertrieben, dass wir auf seinen Flirtversuch nicht eingehen, nur weil er einen merkwürdigen Tanzstil hat? Gibst du dich unnahbar und suchst die gesamte Zeit nach Fehlern, wirst auch du Fehler finden. Damit machst du es dir selbst nur schwer, einen interessanten Mann zu finden.

Augenkontakt ist so wichtig beim Flirten! Ich habe schon viele deiner Tipps angewandt und war auch erfolgreich, aber um erlich zu sein mit der Zeit wird das langweilig weil man schon weiss wie es ausgehen wird. Aber dafür funktioniert das was du hier schreibst. Hey Mark, Ich spreche seitdem ich diesen Kurs von dir bekomme, viel offener und selbstbewusster mit Frauen.

Ich glaube ich kann jetzt endlich ich selbst sein, wenn ich mit Frauen spreche. Ich habe auch schon Nummern und Dates bekommen. Ein echter Fortschritt für mich! Deswegen noch mal ein dickes Dankeschön an dich und deine Mühe und Hilfe! Ich hoffe du führst das weiter und hilfst noch ganz vielen anderen mit diesem Problem! Ich bin dir so dankbar für deinen wertvollen Kurs. Jede deiner Mails ist voller Weisheit und jedes Mal erkenne ich aufs Neue, was ich alles falsch gemacht habe.

Meine Freundin war vorher immer von mir genervt und jetzt ist sie so anhäglich wie nie und hat sogar Liebeserklärungen ausgeschüttet. Bin ich nicht gewohnt, top Dankeschön. Hallo Mark, danke für deinen E-Mail Kurs! Ich habe nun wieder eine Partnerin. Ich hab Sie durch Freunde in meiner Stammkneipe kennengelernt. Und nun auch lieben gelernt. Dabei habe ich bei den Dates die wir hatten, diene Ratschläge befolgt Das Gute dabei ist, dass Du es so erklärst, dass es jeder Mann mit seiner eigenen Persönlichkeit umsetzen und sich selbst dabei treu bleiben kann!

Weil Du ein Gefühl vermittelst und kein stupides Schema! Naja, es liegt an der Wichtigkeit des Flirtens. Sowohl das Flirten, als auch das Necken und Herausfordern sind wichtig. Es ist eine Sache, die ich immer wieder bei Typen sehe, die übertrieben nett und zaghaft sind, die Angst davor haben, die Frau zu beleidigen, indem sie sich ausdrücken.

Und das lag nicht am Aussehen, oder an dem, was sie gesagt hatten, oder an ihrer Körpersprache, denn ich beobachte das, ich bin doch dort anwesend und es ist wirklich so klar wie der helle Tag:.

Der Grund dafür, dass diese Kerle dieses sich ständig wiederholende Muster erleben, ist, dass sie mit den Frauen nicht flirten. Das Flirten ist ganz ganz wichtig, denn wenn man das verpasst und wegnimmt, was passiert dann? Für mich ist die Definition sehr wichtig zu merken, also deshalb gehe ich das jetzt durch:.

Für mich sind das Flirten, das Necken und das Herausfordern Formen des Selbstausdrucks, welche Gefühle der Lust, der Anziehung erzeugen und letztendlich diese sexuelle Chemie und Spannung aufbauen. Lasst mich das nochmal aussagen:.

Das Flirten ist also eine Form des Selbstausdrucks, die sexuelle Chemie und sexuelle Sehnsucht erzeugt und letztendlich auf Seite der Frau für Anziehung sorgt. Und jetzt seht ihr, warum es ohne dem nicht geht. Vielleicht hattet ihr schon vorher diese Erfahrung: Ihr sprecht sie an und alles läuft zwar sehr freundlich, aber ihr wisst, dass das Mädel einfach nicht auf euch steht. Ihr wisst einfach nicht was falsch läuft.

Deshalb gebe ich euch in dieser Serie tatsächlich verschiedene Ideen und Techniken, die ihr anwenden und einfach umsetzen könnt. Jeder dieser Posts wird ein kleines Abteil und eine darin liegende Idee behandeln.

Also bleibt dran für die restlichen Artikel. Beim Flirten gibt es zwei Hauptkategorien. Für diejenigen, die das nicht wissen: Wenn ihr euch also mit dieser Frau unterhaltet, wisst ihr, dass ihr Rapport aufgebaut habt, da der Augenkontakt zwischen euch etwas stärker wird, eure Körpersprache stimmt überein, ihr wendet euch gegenseitig zu.

Ihr befindet euch also fasst in so einer Blase.

Flirttipps – wie flirtet man richtig und warum scheitern die meisten Männer daran?

Share this: